Da die Berghütte am Durchbruch des Flusses Dunajec liegt, ist sie ein perfekter Ort für Angler. Und niemandem muss man zwei Mal sagen, dass Dunajec zu den meist malerischen Flüssen Polens gehört. Es ist ein höchst interessanter Fluss und für Kenner ein Fluss voll Fische. Das saubere und gut belüftete Wasser bietet hervorragende Lebensbedingungen für Fische und aus diesem Grund auch erreichen viele von ihnen bemerkenswerte Größen. Geangelt werden hier fast 2 Kilo schwere Döbel, 3,5-Kilo schwere Rapfen, über 3,5 Kilo schwere Barben, 1,5 Kilo große (und größere noch) Blaunasen, und fast 10 Kilo schwere Hechte oder 5 Kilo schwere Zander. In Dunajec wurden auch mehr als zehn Kilo schwere und einen Meter lange Huchen geangelt.


Populär ist Bachforelle, es gibt hier aber auch viele Äschen, sowie Huchen (zugänglich nur für diese, die fliegenfischen), Döbel, Blaunasen, Rotaugen, und in der Nähe des Stausees Czorsztyn - Barsche, Seeforellen und Hechte, die für die Laichzeit in den Fluss schwimmen. Ab und zu kann man hier auch Kuckuckslippfische und Bachsaiblinge finden, die sich zufällig in den Gewässern von Dunajec verlaufen.

 


Allgemeine Angelregeln:

 

  • Pflichtgebühr zugunsten des Polnischen Angelverbands der Region Nowy Sacz - für ein Jahr oder eine bestimmte Periode
  • Die Gebühr kann in:

Krościenek (Angelgeschäft)
oder in Sromowiec Wyżny beglichen werden- Telefon: 18 26 29 660

  • Fischen ist nur mit einer (1) Angel am Tag möglich, d.h. vom Tageseinbruch bis Dämmerung (1 Stunde vor dem Sonnenaufgang und 1 Stunde nach dem Sonnenuntergang)



Viel Spaß!



Facebook
Zapraszamy do Orlicy

Zapraszamy
do odwiedzenia naszego schroniska w Szczawnicy

Przejdź do strony
Rezerwacja